Seit 25 Jahren ist Herbert Böck künstlerischer Leiter des WJO und dirigierte aus diesem Anlass beide symphonischen Projekte 2015. Im April konzertierte das Orchester im Wiener Konzerthaus im Jugendorchester-Zyklus der Jeunesse und im Sommer folgte das WJO, nach einem Auftritt im Wiener MuTh, einer Wiedereinladung nach Rumänien mit Konzerten in Cluj, Sinaia und Bukarest.

August 2015: Sommertournee

06. August 2015, 20.00, Wien, MuTh (Musik & Theater)
09. August 2015, 20.00, Cluj-Napoca, Auditorium, European Youth Capital 2015
11. August 2015, 19:00, Sinaia, Casino/Kursaal, Enescu Music World Festival
12. August 2015, 19:00 Bukarest, Athenäum, International Magic Summer Festival

Programm:

Leonard Bernstein: Suite aus «Candide» (arrangiert von Charlie Harmon, 1998)
Alban Berg: Sieben frühe Lieder für hohe Stimme und Orchester (1905-08)
Gustav Mahler: Symphonie Nr. 4 G-Dur (1899-1901)

Solistin: 

Ursula Langmayr, Sopran

Dirigent: 

Herbert Böck

Details >>

April 2015: Frühjahrsprojekt

14. April 2015, Konzerthaus, Großer Saal, Wien,
Veranstalter: Musikalische Jugend Österreichs (Jeunesse) 

Programm:

Sergej Prokofjew: Symphonie Nr. 1 D-Dur op. 25 »Symphonie classique«
Edward Elgar: Konzert für Violoncello und Orchester e-Moll op. 85
Sergej Prokofjew: Suite Nr. 2 aus »Romeo und Julia« op. 64b

Solistin: 

Harriet Krijgh, Violoncello

Dirigent: 

Herbert Böck

Details >>

© WJO | Wiener Jeunesse Orchester, Vivenotweg 12 | 3411 Klosterneuburg-Weidling | T: 02243/266 26 | F: 02243/338 86 | E: | W: www.wjo.at