WJO auf CD

cd collage2

Hier finden Sie Informationen und Hörbeispiele zu den CD-Einspielungen des Wiener Jeunesse Orchesters.

 

CD-Produktionen

15 Jahre Musik der Jugend, 2009

cd 15 Jahre Musik der JugendWiener Jeunesse Orchester
Dirigent: Herbert Böck

 

 

 

CD 1

Leonard Bernstein: Candide Suite

Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzert für Violine und Orchester, e-Moll, op. 64

Allegro molto appassionato
Marie Elisabeth Kropfitsch, Violine

Gabriel Fauré: Élégie, c-Moll, op. 24

Julia Hagen, Violoncello

Claude Debussy: Première Rhapsodie für Klarinette und Orchester

Rêveusment lent
Matthias Schorn, Klarinette

 

CD 2

W.A. Mozart: Konzert für Horn und Orchester Nr. 3, Es-Dur, KV 447

Allegro
Julia Pesendorfer, Horn

Carl Maria von Weber: Andante e Rondo Ungarese für Viola und Orchester, op. 35

Manuel Hofer, Viola

Frank Martin: Sechs Monologe aus "Jedermann" für Bariton und Orchester, I, III, IV

Martin Achrainer, Bassbariton

George Gershwin: Rhapsody in Blue

Christoph Traxler, Klavier

 
Aufgenommen am 30. Oktober 2009 im Großen Saal des Brucknerhauses in Linz.
Aufnahmeleitung, Schnitt & Mastering: Erich Pintar; Tontechnik: Erich Pintar & Herwig Preiss

Die Aufnahme entstand anlässlich des Jubiläumskonzertes Happy Birthday – 15 Jahre MUSIK DER JUGEND mit herausragenden PreisträgerInnen des prima la musica und GRADUS AD PARNASSUM und dem Wiener Jeunesse Orchester unter Herbert Böck.

Gustav Mahler: Symphonie Nr. 3, d-Moll, 2007

CD Mahler 3Wiener Jeunesse Orchester
Damenchor des Concentus Vocalis
Mozart Knabenchor Wien
Solistin: Annette Markert, Alt
Dirigent: Herbert Böck

Gustav Mahler: Symphonie Nr. 3, d-Moll

CD 1
1. Satz: Kräftig. Entschieden

CD 2
2. Satz: Tempo di Menuetto. Sehr mäßig
3. Satz: Comodo. Scherzando. Ohne Hast
4. Satz: Sehr langsam. Misterioso. Durchaus ppp
5. Satz: Lustig im Tempo und keck im Ausdruck
6. Satz: Langsam. Ruhevoll. Empfunden

 

Aufnahmen aus dem Konzertsaal des Slowakischen Rundfunks, Oktober 2007
Aufnahmeleitung, Schnitt & Mastering: Florian Rosensteiner; Tontechnik: Michael Renner

Die Doppel-CD ist zum Mahler-Jahr erschienen und zum Preis von EUR 20,00 über das Orchesterbüro erhältlich.

Sponsoren-Festkonzert: Beethoven, Schubert, Strauß, 1999

cd masWiener Jeunesse Orchester
Dirigent: Herbert Böck
Solist: Tibor Kovacs, Violine

 

 

CD 1

Johann Strauß: Ouvertüre zur Operette „Die Fledermaus"

Ludwig van Beethoven: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61

Allegro ma non troppo
Larghetto
Rondo. Allegro

 

CD 2

Franz Schubert: Symphonie Nr. 8 h-Moll („Unvollendete")

Allegro moderato
Andante con moto

Johann Strauß: Kaiserwalzer

Live Recording des Festkonzerts vom 12. Februar 1999 im Festsaal der Wiener Börse anlässlich des Firmenjubiläums der Finanzierungsberatung Massenbauer (Jahressponsor des Wiener Jeunesse Orchesters).

Diese CD ist nur in geringer Auflage erschienen. Bei Interesse melden Sie sich bitte im WJO-Orchesterbüro.

Frank Martin: Golgotha (Oratorium), 1998

CD GolgothaWiener Jeunesse Orchester
Dirigent: Herbert Böck
Orgel: Norbert Zeilberger

Wiener Singakademie
Concentus Vocalis

Sopran: Cornelia Hosp
Alt: Annette Markert
Tenor: Jorge Perdigón
Bariton: Petteri Salomaa
Bass: Jean-Philippe Courtis

Golgotha. Oratorium in zwei Teilen nach den Evangelien und nach Texten des Heiligen Augustinus (1945-48) gesungen in der Originalsprache Französisch

Erster Teil

I. Prologue: „Père, père!"
Prolog : „Vater!"
II. Les Rameaux
Das Palmfest
III. Le Discours au Temple
Die Streitrede im Tempel
IV. La Sainte Cène
Das heilige Abendmahl
V. Géthsémané
Gethsemane

Zweiter Teil

VI. Méditation : „Que dirai-je?" Meditation : „Was soll ich sagen?"
VII. Jésus devant le Sanhédrin
Jesus vor dem Hohen Rat
VIII. Jésus devant Pilate
Jesus vor Pilatus
IX. Le Calvaire
Golgotha
X. Épilogue : „O mort, où est ton aiguillon?"
Epilog : „O Tod, wo ist dein Stachel?"

Aufnahme: Live-Recording und Nachaufnahmen 16./17. März 1998 im Wiener Konzerthaus, Großer Saal 
Aufnahmeleitung: Herwig Reiter; Digitalschnitt: Christine Pedarnig; Toningenieur: Michael Renner

(c) 1998 Hänssler-Verlag
(P) 1999 Hänssler-Verlag

A. Dvorák: Symphonie Nr. 7, d-moll, Serenade für Bläser, d-moll, 1993

cd dvoWiener Jeunesse Orchester
Dirigent: Herbert Böck





Antonín Dvorák: Symphonie Nr. 7 d-Moll op. 70

Allegro maestoso
Poco adagio
Scherzo. Vivace
Finale

Antonín Dvorák: Serenade für Bläser d-Moll op. 44

Moderato, quasi marcia
Minuetto. Tempo di minuetto
Andante con moto
Finale. Allegro molto

Aufnahmen: Juni/ Juli1993 im Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Aufnahmeleitung: Herwig Reiter (Serenade), Roland Streiner (Symphonie); Aufnahmetechnik: Michael Renner; Schnitt: Peter Böhm

(c) Wiener Jeunesse Orchester
(P) 1995 Preiser Records

Pressestimmen: Das Wiener Jeunesse Orchester legt seine erste CD vor. Es handelt sich um die Interpretation von zweien der schönsten Werke Dvoráks: der Symphonie Nr. 7 (op. 70 in d-moll) und der Bläserserenade op. 44.

... Im Wiener Jeunesse Orchester wird von jedem Mitglied voller Einsatz verlangt und mit einem Probenaufwand gearbeitet, der in Profi-Orchestern längst Illusion geworden ist. Das Ergebnis ist in vielen Konzerten zu spüren - und auch auf der CD.

... natürliche Qualität und hohe Transparenz der Aufnahme, die weder zudeckt noch künstlich rundet und glättet. Auch das ist die Handschrift Herbert Böcks, dem es um die Plastizität der Partitur geht, der die vielen Schichten des Werkes offenlegen will.
Wiener Journal

... eine sehr solide und animierte Aufnahme, bei der das Engagement und Niveau der jungen Musiker unter der Leitung ihres Chefdirigenten Herbert Böck beeindrucken. Sehr musikantisch ist die Einspielung der Bläserserenade geraten.
Wiener Zeitung

Franz Schmidt: Klavierkonzert für die linke Hand, Chaconne für Orchester, 1995

CD Franz SchmidtWiener Jeunesse Orchester
Dirigent: Herbert Böck
Klavier: Karl-Andreas Kolly

Franz Schmidt: Konzert für Klavier (linke Hand) und Orchester Es-Dur (1934) 
Ersteinspielung der Originalfassung

Allegro moderato un poco maestoso
Andante
Vivace

Franz Schmidt: Chaconne für Orchester d-Moll (1931)

 

Aufnahmen: März & Juli 1995 im Wiener Konzerthaus, Großer Saal 
Aufnahmeleitung: Herwig Reiter; Aufnahmetechnik: Michael Renner; Schnitt: Peter Böhm

(c) + (P) 1995
Musikverlag Pan AG Zürich

Pressestimmen: Im Zusammenhang mit zwei Konzerten im Vorjahr hat das WJO unter seinem Leiter Herbert Böck Studioaufnahmen zweier Raritäten von Franz Schmidt angefertigt. Der junge Schweizer Karl-Andreas Kolly entlockt dem linkshändigen Klavierpart sensibelste Abstufungen, und das Orchester nimmt durch ein homogenes Klangbild und viele schöne solistische Leitungen für sich ein. Noch mehr kann es in der kolossalen „Chaconne" brillieren. Das großartig angelegte Werk wird nicht nur Formalanalytiker begeistern.
Wiener Zeitung

Schmidts monumentale Orgelchaconne erklingt, erbebt und erschallt hier in der 1931 von Schmidt verfaßten Orchesterversion.
Österreichische Musikzeitschrift

Dazu die gewaltige Chaconne, ein Orgelwerk in Schmidts eigener Orchesterfassung als besondere Herausforderung für die Musiker des Wiener Jeunesse Orchesters, die sich unter Herbert Böcks Leitung wacker schlagen.
Die Presse


>> CD-Bestellungen sind über das Kontaktformular möglich.

Hörbeispiele

L. Bernstein: Candide Suite

C. Debussy: Première Rhapsodie für Klarinette und Orchester

Ausschnitte aus: 15 Jahre Musik der Jugend, 2009

G. Mahler: Symphonie Nr. 3, d-Moll, 1. Satz

G. Mahler: Symphonie Nr. 3, d-Moll, 6. Satz

Ausschnitte aus: G. Mahler: Symphonie Nr. 3, d-Moll, 2007

 

J. Strauß: Ouvertüre zur Operette "Die Fledermaus"

F. Schubert: Symphonie Nr. 8 in h-Moll "Unvollendete", 1. Satz

J. Strauß: Kaiserwalzer

Ausschnitte aus: Sponsoren-Festkonzert: Beethoven, Schubert, Strauß, 1999

F. Martin: I. Prologue: "Père, père!" (Prolog: "Vater!")

F. Martin: VI. Méditation: "Que dirai-je?" (Meditation: "Was soll ich sagen?")

F. Martin: VII. Jésus devant le Sanhédrin (Jesus vor dem Hohen Rat)

Ausschnitte aus: Frank Martin: Golgotha (Oratorium), 1998

 

A. Dvorák: Symphonie Nr. 7, d-moll, 1. Satz Allegro Maestoso

A. Dvorák: Symphonie Nr. 7, d-moll, 2. Satz Poco Adagio

A. Dvorák: Serenade für Bläser, d-moll, 2. Satz Minuetto

Ausschnitte aus: A. Dvorák: Symphonie Nr. 7, d-moll, Serenade für Bläser, d-moll, 1993

 

F. Schmidt: Konzert für Klavier (linke Hand) und Orchester Es-Dur
1. Satz Allegro moderato un poco maestoso

F. Schmidt: Chaconne für Orchester d-Moll

Ausschnitte aus: F. Schmidt: Klavierkonzert für die linke Hand, Chaconne für Orchester, 1995

 

color-bar

© WJO | Wiener Jeunesse Orchester, Vivenotweg 12 | 3411 Klosterneuburg-Weidling | T: 02243/266 26 | F: 02243/338 86 | E: | W: www.wjo.at