Das WJO spielt im Mai anlässlich der Eröffnung der Wiener Festwochen, im Juli im Rahmen des Wiener Musiksommers Klangbogen in Schönbrunn und im November zum 100. Todestag Anton Bruckners in Wien und in Südtirol.

Mai 1996: Eröffnungskonzert der Wiener Festwochen

10.5. Rathausplatz Wien: „Frühlingserwachen"

Programm:

Robert Schumann, Symphonie Nr. 1 in B-Dur
Johann Strauß, Frühlingsstimmenwalzer
Carl Orff, Carmina Burana (Auszüge)
Richard Strauss, „Frühling" aus Vier Letzte Lieder
u.a.

Solisten:

Edita Gruberova, Sopran
Angelika Kirchschlager, Mezzosopran
Sebastian Gürtler, Violine
u.a.

Dirigent:

Asher Fisch

Details >>

Juli 1996: Ostarrichi-Klangbogen im Millenniumsjahr

3.7. Schloß Schönbrunn/ Millenniumsbühne

Klangbogen – Wiener Musiksommer

Programm:

Thomas Herwig Schuler, Festliche Eröffnungsmusik (UA)
Wolfram Wagner, Konzert für 2 Klaviere und Orchester (UA)
Gustav Mahler, Symphonie Nr. 4

Solisten:

Eduard und Johannes Kutrowatz, Klavier

Dirigent:

Herbert Böck

Details >>

November 1996: Gedenkkonzert zum 100. Todestag Anton Bruckners

5.11. Dom zu Brixen

Brixner Initiative Musik und Kirche

6.11. Kursaal Meran

Musik Meran

11.10. Wiener Konzerthaus/ Großer Saal

Programm:

Anton Bruckner, Messe in f-Moll und Te Deum

Solisten:

Cornelia Hosp, Sopran (Brixen, Meran)
Adrianne Pieczonka, Sopran (Wien)
Barbara Hölzl, Alt
Christian Bauer, Tenor (Brixen, Meran)
Gerd Henning-Jensen, Tenor (Wien)
Cornelius Hauptmann, Baß

Chöre:

Wiener Singakademie
Concentus Vocalis

Dirigent:

Herbert Böck

Details >>

© WJO | Wiener Jeunesse Orchester, Vivenotweg 12 | 3411 Klosterneuburg-Weidling | T: 02243/266 26 | F: 02243/338 86 | E: | W: www.wjo.at